Letzte Aktualisierung 11.01.2022

 

Gibt es spezielle Einlasszeiten für den Besuch im Opel-Zoo?

Keine Voranmeldung und keine Zeitfenster!

Die Kassen sind von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

 

2G-Regel und Testpflicht für den Besuch im Opel-Zoo

Seit dem 11.01.2022 gilt für den Zooeintritt die 2G plus-Regel. Den Zoo können also Geimpfte und Genesene mit entsprechendem Nachweis besuchen, die zusätzlichz einen offiziellen Antigen Schnelltest (Bürgertest) vorlegen, der nicht älter als 24 Stunden ist. Für Besucher mit gültiger Auffrischungs-Impfung (Booster) entfällt die Testpflicht. Ausgenommen von dieser Regelung sind Kinder unter sechs Jahren und Menschen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können. Schülerinnen und Schüler benötigen als Negativnachweis das Testheft der Schule. Personen unter 18 Jahren, die kein Testheft haben, benötigen einen offiziellen Antigen-Schnelltest (Bürgertest). Kinder, die noch nicht eingeschult sind, müssen keinen Negativnachweis erbringen; wir empfehlen aber einen Test.

 

Gibt es eine Maskenpflicht?
Auf dem Außengelände müssen prinzipiell keine Masken getragen werden, bitte beachten Sie aber, dass in Gedrängesituationen, in denen Mindestabstände nicht einzuhalten sind, eine medizinische Maske getragen werden muss. Auch in Innenräumen (Kasse, Toiletten, Tierhäuser, Innengastronomie außer am Sitzplatz) besteht Maskenpflicht für alle Besucher über 6 Jahren.

 

Wo kann man sich testen lassen?

Schnelltest-Center am Opel-Zoo, Schnelltests in Kronberg, Schnelltests in Hessen

 

Sind Angebote im Opel-Zoo eingeschränkt?

Geschlossen sind das Aquarium und das Feldhamsterhaus. Kamel-und Ponyreiten finden nicht statt.

 

Gibt es im Opel-Zoo zurzeit Sonderpreise für den Eintritt?
Wir danken für Ihr Verständnis dafür, dass nach den langen Schließzeiten seit Beginn der Pandemie und der hohen Auflagen keine Sonderpreise gewährt werden können.

 

Ist der Zooshop geöffnet?
Der Zooshop bietet derzeit ein ausgewähltes Sortiment an einem separaten Verkaufsstand nahe des Ausgangs im Zoogelände an.

 

Dürfen die Tiere gefüttert werden?
Viele Tiere dürfen mit dem im Opel-Zoo angebotenen Futter gefüttert werden, auch die Tiere im Streichelzoo können gestreichelt und von außen gefüttert werden (bitte Abstandsregeln beachten!).

 

Können Führungen im Opel-Zoo gebucht werden?
Folgende Führungen sind nach vorheriger Buchung und unter Wahrung der geltenden Corona-Regeln wie folgt möglich:

  • Gruppenführungen bis zu 20 Personen,
  • Führungen für Schulklassen mit  2 Betreuern pro Klasse
  • Spezialführung 'Giraffen' oder 'Pinguine' für bis zu maximal 5 Erwachsene: 150 € für die Gruppe zuzüglich Eintritt, ca. 1 Stunde. Buchungen für Spezialführungen zu den Elefanten können zurzeit nicht entgegengenommen werden.
  • Weitere Informationen und den Kontakt für die Buchung finden Sie hier.

Kann ich eine Jahreskarte kaufen bzw. meine abgelaufene Jahreskarte verlängern?
Ja - Jahreskarten können weiterhin an der Zookasse erworben bzw. verlängert werden.

 

Können Hunde mit in den Opel-Zoo genommen werden?

Ja, Hunde dürfen an der kurzen Leine mitgebracht werden. Der Eintritt für sie beträgt 2 €.

letzte Änderung: 11.01.2022