zurück zur Übersicht

Erneute Auswilderung von Marmelenten

Nachzuchten vom Opel-Zoo, Tierpark Berlin und Kölner Zoo für Mallorca

Auch 2018 konnten, wie in den letzten beiden Jahren auch, Nachzuchten der Marmelenten (Marmaronetta angustirostris) aus dem Opel-Zoo, dem Tierpark Berlin und zusätzlich in diesem Jahr auch aus dem Kölner Zoo an ein Artenschutzprojekt auf Mallorca abgegeben werden. In Kooperation mit dem Servei de Protecció d'Èspècies in Palma wurden die insgesamt 33 Enten sowohl im 1.688 ha großen Naturpark s`Albufera, als auch im Naturschutzgebiet s`Albufereta im Nord-Osten der Insel ausgewildert.

Bei beiden Gebieten handelt es sich um Feuchtgebiete, die insbesondere für die Vogelwelt der Baleareninsel von ausgesprochen großer Bedeutung sind. Im gesamten westlichen Mittelmeerraum und in Westafrika ist der Bestand der Marmelente auf lediglich 3.000 - 5.000 Individuen zurückgegangen, 2003 wurden auf Mallorca nur noch drei Brutpaare gezählt. Marmelenten werden auf der Roten Liste der Weltnaturschutzunion IUCN als „gefährdet“ geführt. Das Auswilderungsprojekt auf Mallorca gibt es seit 2009, in dessen Rahmen bis Ende 2017 fast 100 Enten ausgewildert wurden.

Mehr hier:  33-2018.10.23.Auswilderung Marmelenten.pdf 

zurück zur Übersicht

letzte Änderung: 03.05.2017