Pony , Shetland-Pony - Shetland-Pony


Equus przewalskii f. caballus

 

Auch wenn seine Größe etwas anderes vermuten lassen könnte, das Shetland-Pony ist eine Pferderasse wie alle anderen auch. Vor etwa 2.000 Jahren wurde diese Rasse auf den Shetland-Inseln gezüchtet, sie ist aber inzwischen weltweit verbreitet. Shetland-Ponys sind klein, haben maximal 107 cm Schulterhöhe und besitzen kräftige Beine sowie einen breiten Rücken.

Entsprechend dem rauen Klima ihrer Heimat sind sie anspruchslose Tiere, die ein dichtes, langes und festes Winterfell bekommen, während die Haare im Sommer kurz, glatt und glänzend sind. Ursprünglich sind Shetland-Ponys als Pack- und Zugpferde eingesetzt worden, in England auch oft als Grubenpferde in den Kohlebergwerken. Inzwischen werden sie nicht mehr als Nutztier gehalten. Shetland-Ponys sind gutmütig und freundlich. Diese Eigenschaften in Verbindung mit der geringen Größe machen sie zu einem beliebten Reittier für Kinder und zu einem guten Kutschpferd für kleine Wagen.

Im Opel-Zoo besteht für kleine Kinder die Möglichkeit, auf Ponys zu reiten. Die Reitbahn befindet sich am oberen Ende des großen Spielplatzes.

 

Familie

Pferde (Equidae)

Verbreitung

Ursprüngl. Shetland-Inseln

Nahrung

Gräser

Körper-Rumpf-Länge

bis 160 cm

Gewicht

150-200 kg

Lebenserwartung

20 Jahre

Tragzeit

12 Monate

Anzahl Junge

1

letzte Änderung: 20.02.2018