zurück zur Übersicht

Forschung im Opel-Zoo – Erdmännchen

Öffentliche Führung am 5. August um 15 Uhr

Bei der Öffentlichen Führungen zum Thema „Forschung im Opel-Zoo“ geht es am kommenden Samstag, den 5. August um 15 Uhr zu den Erdmännchen.

Biologin Jennifer Gübert berichtet, was sie im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit in der Arbeitsgruppe der Opel-Zoo-Stiftungsprofessur Zootierbiologie an der Goethe-Universität Frankfurt über das Sozialverhalten dieser beliebten Mangustenart herausgefunden hat. Vor allem wird sie darauf eingehen, wie sich die Gruppe vor Feinden schützt und welches ausgeklügelte Frühwarnsystem dabei zum Einsatz kommt. Sicher wird dieses Gruppenverhalten auch während der Führung gut zu beobachten sein.

Noch bis zum 11. August bietet der Opel-Zoo zudem ein umfangreiches Sommerferien-Programm: Am Dienstag, den 8.8. um 11 Uhr findet noch einmal eine Ferienführungen zu den Elefanten statt. Am Mittwoch, den 9.8. zwischen 10 und 13 Uhr öffnet die Zooschule die Türen und gibt den Blick frei auf Exponate und bietet Bastel- und Malmöglichkeiten zu unterschiedlichen Themen an. Donnerstags um 11 Uhr bittet Märchenerzähler Claus Claussen dann ins Restaurant Sambesi, wo er seine Märchenstunde in unnachahmlicher Weise mit dem vielen Zuhörern inzwischen bekannten Gong einläutet.

Mehr hier: 34-2017.08.03. ÖF Forschung im Opel-Zoo - Erdmännchen.pdf

letzte Änderung: 03.08.2017