zurück zur Übersicht

Abgeflogen !

Junge Habichtskäuze zur Wiederansiedelung im Freiland abgegeben

„Abgeflogen“ - für die einen klingt es nach dem lang ersehnten Urlaubsflieger, für die anderen ist es ein aktiver Beitrag zum Artenschutz: vier im April im Opel-Zoo geschlüpfte Habichtskäuze wurden in der vergangenen Woche an ein neues Wiederansiedelungsprojekt des Vereins für Landschaftspflege & Artenschutz in Bayern (VLAB) abgegeben.

Dort werden sie noch eine Zeit lang in Volieren mitten im Auswilderungsgebiet gehalten, wo sie sich an die neue Umgebung anpassen und auf die Jagd auf ihre bevorzugte Beute, verschiedene Mäuse, gewöhnen können. Anschließend werden sie unter den ersten Habichtskäuzen sein, die noch in diesem Sommer im Naturpark Steinwald in der nordbayerischen Oberpfalz ins Freiland ausgewildert werden.

Mehr hier: 30-2017.07.03.Habichtskäuze zur Auswilderung abgegeben.pdf

letzte Änderung: 03.08.2017