Esel, Hausesel - Domestic Donkey


Der Hausesel entstand vor etwa 6000 Jahren aus dem Afrikanischen Wildesel (Equus africanus), der heute noch in wüstenähnlichen Gebieten Ostafrikas vorkommt. Von seiner Wildform hat der Hausesel seine anspruchslose und zähe Natur. Hausesel waren über viele Jahrhunderte das Arbeitspferd der weniger reichen Leute. Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurden sie vom Mensch in erster Linie als Lasttiere (Mülleresel) genutzt. Mit dem Beginn der Motorisierung wurde die Eselzucht in Mitteleuropa unrentabel und wird heute nicht mehr kommerziell betrieben. Hausesel kommen in vielen Farbvariationen vor, von fast weiß über grau bis schwarzbraun. Typisch ist der dunkle Aalstrich auf dem Rücken und der senkrecht hierzu verlaufende Streifen über die Schulter der Esel. Esel sind geduldige Tiere mit einem freundlichen Wesen. Daher können sie mit Ziegen und Schafen gemeinsam im Streichelzoo gehalten werden.

Familie

Pferde (Equidae)

Nahrung

Gräser, Rinde, Laub

Gewicht

bis 300 kg

Lebenserwartung

20 Jahre

Tragzeit

12 Monate

Anzahl Junge

1

Esel, Hausesel - Domestic Donkey


Der Hausesel entstand vor etwa 6000 Jahren aus dem Afrikanischen Wildesel (Equus africanus), der heute noch in wüstenähnlichen Gebieten Ostafrikas vorkommt. Von seiner Wildform hat der Hausesel seine anspruchslose und zähe Natur. Hausesel waren über viele Jahrhunderte das Arbeitspferd der weniger reichen Leute. Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurden sie vom Mensch in erster Linie als Lasttiere (Mülleresel) genutzt. Mit dem Beginn der Motorisierung wurde die Eselzucht in Mitteleuropa unrentabel und wird heute nicht mehr kommerziell betrieben. Hausesel kommen in vielen Farbvariationen vor, von fast weiß über grau bis schwarzbraun. Typisch ist der dunkle Aalstrich auf dem Rücken und der senkrecht hierzu verlaufende Streifen über die Schulter der Esel. Esel sind geduldige Tiere mit einem freundlichen Wesen. Daher können sie mit Ziegen und Schafen gemeinsam im Streichelzoo gehalten werden.

Familie

Pferde (Equidae)

Nahrung

Gräser, Rinde, Laub

Gewicht

bis 300 kg

Lebenserwartung

20 Jahre

Tragzeit

12 Monate

Anzahl Junge

1

Esel, Hausesel - Domestic Donkey


Der Hausesel entstand vor etwa 6000 Jahren aus dem Afrikanischen Wildesel (Equus africanus), der heute noch in wüstenähnlichen Gebieten Ostafrikas vorkommt. Von seiner Wildform hat der Hausesel seine anspruchslose und zähe Natur. Hausesel waren über viele Jahrhunderte das Arbeitspferd der weniger reichen Leute. Bis in das 20. Jahrhundert hinein wurden sie vom Mensch in erster Linie als Lasttiere (Mülleresel) genutzt. Mit dem Beginn der Motorisierung wurde die Eselzucht in Mitteleuropa unrentabel und wird heute nicht mehr kommerziell betrieben. Hausesel kommen in vielen Farbvariationen vor, von fast weiß über grau bis schwarzbraun. Typisch ist der dunkle Aalstrich auf dem Rücken und der senkrecht hierzu verlaufende Streifen über die Schulter der Esel. Esel sind geduldige Tiere mit einem freundlichen Wesen. Daher können sie mit Ziegen und Schafen gemeinsam im Streichelzoo gehalten werden.

Familie

Pferde (Equidae)

Nahrung

Gräser, Rinde, Laub

Gewicht

bis 300 kg

Lebenserwartung

20 Jahre

Tragzeit

12 Monate

Anzahl Junge

1

letzte Änderung: 30.05.2017