Dienstag 20.6. und Mittwoch, 21.6.2017, jeweils von 9-15 Uhr

Der Begriff biologische Vielfalt („Biodiversität“) steht für die faszinierende Vielfalt des Lebens auf der Erde. Sie ist für den Menschen nicht weniger als die Lebensgrundlage und unverzichtbar für die Erhaltung unserer
Ökosysteme. Aber genau diese Vielfalt ist stark bedroht!

Während der Aktionstage im Opel-Zoo kann Biodiversität an zahlreichen Stationen hautnah erlebt werden. Was lebt im Laub? Wie orientieren sich Fledermäuse? Was wären wir ohne die Bienen?

Anhand zahlreicher Exponate können Schüler und andere Zoobesucher eigenständig „forschen“, diesen
Fragen spielerisch und experimentell nachgehen und mit den echten Forschern ins Gespräch kommen.

Die interaktiven Stationen und Infostände werden betreut von Zoopädagogen sowie Mitarbeitern und Studierenden der Didaktik der Biowissenschaften und der Opel-Zoo Stiftungsprofessur Zootierbiologie der Goethe-Universität Frankfurt

Logo Stiftungsprofessur.jpg

letzte Änderung: 24.05.2017